Freitag, 12. Dezember 2014

Weihnachtliche Tischdeko

weihnachtliche tischdeko

Weihnachtliche Tischdeko

Eine erste weihnachtliche Tischdeko fürs kleine Tischchen ist bei uns eingezogen, obwohl alles mal wieder ganz Anders geplant war.

tischdeko weihnachten

Denn eigentlich wollte ich nur ein paar Sterne aus Wachs basteln.

wachssterne

Als ich jedoch das Wachs für die Wachssterne schmelzen ließ, kam mir gleich noch eine andere Idee.

Tischdeko Weihnachten


Und zwar habe ich kleine Wachsvasen gebastelt. Ich finde sie haben eine wunderschöne Oberfläche bekommen, etwas frostig, aber doch gemütlich.

basteln mit wachs

Leider hab ich beim Entstehungsprozess keine Bilder gemacht, da es mal wieder so eine nächtliche spontan Idee war, doch ist die Herstellung ganz einfach.  Die alten weißen Wachsreste habe ich dazu in einem Topf geschmolzen und anschließend einfache kleine Glasfläschchen in das Wachs getaucht. Mal von der einen Seite, mal von der anderen Seite. So entsteht eine zarte Wachsoberfläche, die sehr weihnachtlich wirkt.

weihnachtliche tischdeko


Auch einfache Wassergläser, deren Oberfläche nicht mehr ganz so schön war, habe ich in das flüssige Wachs getaucht.

wachsglas

Hier habe ich um das Glas oben eine Spitze gelegt und gleich mit ins Wachs getaucht.

wachs basteln

Es entsteht eine schöne romantische Oberfläche, die nicht nur in die Weihnachtszeit passt. Eine schöne Idee, um alte Gläser zu recyceln.

Sternanis

Das Wasserglas habe ich mit Sternanis gefüllt, meinem absoluten Lieblings-Weihnachtsgewürz. Vor ein paar Jahren habe ich schon mal Gläser in Wachs getaucht, da waren es aber alte Weingläser. Wenn ihr Lust zum Schauen habt, findet ihr sie hier auf dem Meriseimorion Blog.

wachststerne basteln

Ein paar Wachssterne habe ich dann aber doch noch gebastelt. Dazu wird das flüssige Wachs einfach auf ein altes Backblech gegossen und mit Plätzchenausstechern können dann beliebige Formen ausgestochen werden. Hierbei muss man nur den richtigen Zeitpunkt abpassen, das Wachs darf nicht mehr zu flüssig sein, aber auch noch nicht zu hart. Geduld ist hier gefragt.

tischdeko weihnachten

Die wachsüberzogenen Vasen und die gebastelten Wachssterne habe ich alle auf einem kleinen Tablett dekoriert. Dazu habe ich in der Weihnachtsdeko draußen ein paar weiße Alpenveilchen Blüten stibitzt und in die Väschen gestellt.

weihnachtliche tischdeko

Die zarten weißen Blüten passen schön zur Oberfläche der Wachsvasen.

weihnachtliche windlichter


Für das gemütliche Kerzenlicht sorgen die kleinen Windlichter. Hier sind einfach zwei Gläser in einander gestellt und den Zwischenraum habe ich wieder mit den hübschen zarten Samen gefüllt.

weihnachtliche tischdeko

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen wunderschönen dritten Advent!!!
Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. ...immer wieder inspirierend, liebe Kerstin,
    deine Dekorationen und Ideen...das Wachsglas mit der Spitze und die Windlichter gefallen mir am besten...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auch einen schönen 3.Advent! Der Wachsüberzug ist eine tolle Idee. Alpenveilchen hab ich nun keine mehr draußen. Es war doch ganz schön frostig bei uns diese Woche.
    Deine Adresse müsstest du mir mal schreiben, wegen der Nepal-Charity-Aktion.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    die Idee mit den gewachsten Gläsern habe ich mir für den Januar aufgehoben ;-) Denn hier ist nach wie vor Frühling. Ich hatte das vor einiger Zeit mit Einweckgläsern gesehen - allerdings nur teilgefrostet, und war sofort begeistert von der Idee. Und Reste von Teelichtern gibt es ja auch reichlich.

    Wachssterne besitze ich nun auch seit gestern. Eigentlich wollte ich mir aus alten Kerzenresten welche ausstechen. Aber gestern fand ich bei meiner Schwiegermutter in einem ihrer 3 Deko-Kellerräume 7 dunkelrote Wachsterne am Haselzweig. Die sind dann gleich mal mit nach Hannover umgezogen. Wer weiß, was mir da noch so alles in dem Deko-Paradies begegnet …
    Liebe Grüße zu einem hoffentlich stimmungsvollen 3. Adventswochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts *ggg* war es im Kindergarten das Highlight in der Adventszeit - Wachsgegossenes. Mir hat das damals so gut gefallen, dass ich die Schmuckstücke von damals alle für unseren Weihnachtsbaum aufgehoben habe.

    Alles kommt wieder. Vielleicht auf eine andere Art. Deine Idee gefiel mir gleichfalls sehr gut.

    Auch dir ein schönes drittes Adventswochenende und "take it easy"!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...