Dienstag, 6. Januar 2015

Frostiger Januar

frostiger januar

Frostiger Januar

Frostig kalt beginnt das Neue Jahr. Nach soviel Schnee scheint nun zwar schön die Sonne, doch bitter bitter kalt ist es dabei. Der Frost zaubert dafür aber auch wunderschöne Eiskristalle.

eiskristalle

Wie kleine Eisprinzessinnen stehen die Grashalme nun auf der Wiese.

Zweig mit Eiskristallen


So gibt es hier heute eigentlich nichts Wirkliches zu sehen, doch ich finde durch die bizarren Eiskristalle wirkt jeder Zweig.....


lykkefund

und jedes noch so kleine Blättchen gleich wie eine Kostbarkeit. Die letzten Blätter der Lykkefund Rose trotzen hier noch tapfer dem Frost.

brombeerblatt


Auch die Brombeerblätter sind tiefgekühlt.....

eiszapfen

und die Eiszapfen werden immer länger.....

eiskristalle

.....und man meint die Eiskristalle wachsen zu sehen.

eiskristall


  Die Wasserflächen sehen aus,

eisschicht

als ob sie kochen würden, doch ist alles nur eine dicke dicke Eisschicht.

frostiger januar


Alles ist wie erstarrt im Garten....

maulwurf im schnee


nur Herr Maulwurf scheint sehr aktiv zu sein, ihm scheint das frostige Wetter zu gefallen.

maulwurfshügel

Selbst die warme Erde gefriert sofort zu vielen kleinen Eiskristallen.

hagebutte im schnee

Ich wünsche euch eine gute Woche mit gemütlichen Stunden im frostigen Januar.
Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. So wunderschöne Frostbilder. Konnte ich bei uns noch gar nicht machen, es liegt auch kein Schnee.

    GlG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    anstatt beim Anblick dieser Bilder zu frieren, geht mir das Herz auf. Ja, ich bin wirklich ein Winterkind und genieße Deine gefrosteten Winerstimmungen! Zumal wir hier fast gar nichts von der Kälte zu sehen bekommen. Nachts dümpelt es maximal um 0°C herum und tagsüber zwitschern die Vögel fast wie im Frühling. Aber es besteht ja noch Hoffnung, denn der Winter kommt meist Ende Januar/Anfang Februar. Bis dahin werde ich dann einfach hier Winterlaune tanken ;-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    mir geht es ähnlich wie Silke. Ich mochte Herbst und Winter immer schon lieber. Bei euch allerdings muss es erheblich kälter sein. Heute morgen hatten wir hier Neuschnee und Regen. Da blieben wir zuhause, obwohl wir einiges machen wollten.

    Schöne Frostbilder!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. So kalt ist es bei uns nicht. Es gab zwar ständig mal Schneefälle, aber auch nicht so reichlich. Die Schneekristalle sind aus der Nähe betrachtet wie eine Märchenlandschaft. Nun soll es ja am Samstag kurz Frühling werden. Dann wird wohl die weiße Pracht verschwinden.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...