Freitag, 6. März 2015

Tischdeko mit Federn

Tischdeko mit Federn

Tischdeko mit Federn

Eine erste Tischdeko mit Federn hab ich uns fürs Wochenende zusammengestellt, schon leicht österlich angehaucht durch die Federn und die kleine Wachteleier.

Deko mit Federn

Den Mittelpunkt der Tischdeko bildet die kleine eckige Schale. Diesmal sind es keine Tulpen auf dem Tisch, sondern eine kleine Hyazinthe soll hier demnächst ihren herrlichen Duft verströmen.

Hyazinthe


Die Hyazinthe hab ich in die Schale hinein gepflanzt, so kann sie sich gut entwickeln und drumherum wird einfach nur mit Moos aufgefüllt. 


Laerchenkranz


Um die dicke Zwiebel der Hyazinthe schmiegt sich ein kleines Kränzchen aus Lärchenzweigen.

Nest mit Wachteleiern



Ein Nest mit Wachteleiern verbreitet schon ein bisschen österliche Frühlingsstimmung.

Deko mit Federn

Ja und wo ein Nest ist, dürfen natürlich die Federn nicht fehlen.

Federn Deko

Ich bin ganz verliebt in meine neuen Federn, ein herrliches Farbenspiel mit Punkten und Streifen, ganz zart und fein.

Perlhuhnfedern


Ihren Platz haben sie in einem alten Milchkännchen gefunden.

Dekofeder

Doch da mir die hübschen Federn gerade so gut gefallen, sind sie strategisch überall verteilt.

Laerchenzweige Kranz

Neben dem klitzekleinen Lärchenkränzchen für die Hyazinthe, habe ich aus den Lärchenzweigen auch noch einen großen Kranz gebunden. 

Laerchenzweige kranz binden

Noch treiben die biegsamen Zweige der Lärche nicht aus, aber auch so sind die kleinen Knospen schön anzusehen.

Nest mit Wachteleiern

Und auch im Kranz hat ein kleines Nest aus Gras mit Wachteleiern seinen Platz gefunden und ebenso ein paar Federn.

Tischdeko mit Federn

So ist die erste österliche Tischdeko mit Federn bei uns eingezogen. Nun kann  der Frühling kommen.
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende mit herrlichen Sonnenstunden!!
Liebe Grüße
Kerstin



Kommentare:

  1. liebe Kerstin,
    das ist eine zauberhafte Osterdeko, da kann ich noch nicht wirklich mithalten!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    eine wirklich gelungene Deko, gefällt mir!!!
    Hab einen schönen Abend und Grüße ins Wochenende - Stine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin, ich mag diese Federn sehr und Lärchenzweige nehme ich auch so gerne zum Dekorieren. Leider habe ich keine in der Nähe! Ein supereschönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    die Eier mit ihrer gelb-grünen Farbe haben es mir vor einigen Wochen auch schon angetan. Aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen sie im Treppenhaus in Szene zu setzen. Doch ab Montag geht es hoffentlich los. Mit dem angekündigten Sonnenschein macht es dann ja auch viel mehr Spass. Meine Hyazinthen - die restlichen 5 vom der Geschenkschale Ende Februar, duften schon so sehr, dass ich morgens gleich die Tür vom Treppenhaus weit aufreiße, um den Duft in den Garten zu entlassen. Und nun muss ich mich sputen, damit sie nicht verblüht sind, bevor ich mit der Treppenhausdeko so weit bin. Zumal ich sogar noch die Lichterkette in den kahlen Apfelzweigen hängen habe ;-)

    Deine kleine Lärchengirlande ist wirklich zauberhaft. Und Moos kann frau ja nie genug haben :-) Ebenso wie Federn zum Schmücken. ach ja, es wird Zeit, dass ich auch loslege. Deine Bilder sind so verlockend!
    Fröhliche Frühlingsgrüße aus dem noch grauen Norden
    schickt Dir Silke

    AntwortenLöschen
  5. ...hast du die Wachteleier selber gefärbt, liebe Kerstin?
    auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen, gefällt mir aber sehr gut...Federn mag ich persönlich nicht, würde sie also nicht dekorieren...anschauen bei dir schon gerne,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...