Montag, 15. Juni 2015

Hirtentäschelkraut

Hirtentäschelkraut

Hirtentäschelkraut

Das winzig kleine Hirtentäschelkraut kommt heute mal ganz groß daher für Brittas MakroMontag. 

Hirtentäschel

Das Hirtentäschelkraut hat seinen Namen wohl wirklich von der Taschenform der früheren Hirten. Der botanische Name ist Capsella bursa pastoris. Capsella ist lateinisch und bedeutet Kapsel, bursa ist die Tasche und pastor ist der Hirte. 

Hirtentäschelkraut im Garten

Ich mag diese kleine anpassungsfähige und robuste Pflanze, auch wenn es ein hartnäckiges Unkraut ist. Als Kind hab ich diese kleinen Herzchen des Hirtentäschelkrauts gepflückt und aufgegessen, denn irgendwie fand ich sie lecker und süß. Müsste ich mal wieder probieren....:-) 


Hirtentäschel

Die mit Samen gefüllten Täschchen sehen einfach wunderschön aus, wie lauter kleine Herzpäckchen stehen die Samenschötchen rundum den Stiel der Pflanze.

Hirtentäschelkraut Herzen

Mit den kleinen Herzchen am Stiel wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Was für tolle Fotos! Das Schattenspiel - wunderschön eingefangen! Und danke für die Infos dazu. Gegessen? Hmm - sehr interessant :-D
    Herzliche Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  2. SUPER!!!!
    Der Schatten der Herzen!
    Wirlich ganz, ganz tolle MaMo's!!!!!
    Liebe MaMo Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Herzen, als Schatten und als Blatt ~ tolle Makrobilder ♥
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön sind die Schattenherzchen. :-)))

    AntwortenLöschen
  5. ...wundervolle Fotos mit den Schatten, liebe Kerstin,
    und tolle Kindheitserinnerung, denn ich habe sie auch immer gegessen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass du für mich ganz genau hingesehen hast. Ignorant gegenüber dem Hirtentäschl ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass es ganz viele kleine Herzen trägt. Danke!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin,
    wie schön, dass du ein sonst so unbedeutendes Kraut ins rechte Licht stellst.
    Besonders gut finde ich die Aufnahme mit den Schattenherzchen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...