Freitag, 3. Juli 2015

Sommerliche Tischdeko

sommerliche Tischdeko

Bei diesen herrlichen Sommertemperaturen hab ich eine sommerliche Tischdeko zusammen gestellt, die auch mal in der prallen Sonne stehen darf.
sommerliche Tischdeko

Tischgesteck mit abgefallenen Äpfeln


Leider sind die ersten Äpfel bei diesen heißen Temperaturen schon vom Baum gefallen, aber im Tischgesteck finden sie trotzdem noch einen schönen Platz.

Tischgesteck

Ein großes Schmuckwein Blatt sorgt für etwas Ruhe im Gesteck,

Apfel Deko

darauf kommen die kleinen Äpfelchen schön zur Geltung.

Samen der Magnolie

Nicht nur einige Äpfel sind in der Sonne abgefallen, auch die Samen der Magnolie rieseln zu Boden, und kommen ebenfalls mit ins sommerliche Tischgesteck.

Tripmadam

Die dickfleischigen grauen Triebe der Tripmadam füllen die Lücken zwischen den Früchten, 

grüne Holunderbeeren

während die grünen Holunderbeeren locker über den Rand fallen.

weiße Fetthenne

Für etwas Farben sorgen die Blüten der weißen Fetthenne, 

Schneckenhaus deko

und ein paar helle Schneckenhäuser.

Binsen Tischdeko

Hoch über allem schweben die zarten Blüten der Binsen.

Mörser Tischdeko
Das sommerliche Tischgesteck hat seinen Platz in einem alten Mörser gefunden, ich finde die schwarze glatte Granitoberfläche passt schön zu den verschiedenen Grau und Grün Tönen der Blüten und Blätter.

Efeublatt

So ist ein sommerliches Tischgesteck mit robusten Materialien entstanden, das trotz der heißen Temperaturen nicht welk wird.

Sommerliche Tischdeko

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende mit viel Zeit zum Genießen und so manchen schönen kühlen Moment.
Liebe Grüße
Kerstin 

Kommentare:

  1. ...ganz anders sommerlich als die maritime Deko...und auch sehr schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bei Euch sind die Holunderbeeren wohl wegen der Hitze auch schon etwas schrumpelig. Ich hatte das bei uns gestern am Strauch festgestellt, dass viele der Früchte wohl vertrocknen werden. Heruntergefallene Magnolienkerzen sind mir noch nicht aufgefallen, aber da werde ich mal darauf achten. Ebenso wie auf die kleinen Äpfel, da polstern jetzt auch von Tag zu Tag mehr zu Boden. Das sind alles interessante Materialien, die ich eigentlich wunderschön mi den langen Trieben der Hedi Grimm im Haus kombinieren könnte. Denn bei der Hitze halten die Rosenblüten nun länger im Haus als im Garten …
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ja da findet sich manch' hübsches Material ... wenn ich denn nur dazu kommen würde ... die Magnoliensamen liegen auch bei uns. Ich habe sie leider aufgeharkt, aber die Zeit fehlt mir auch, zu dekorieren oder die Deko zu genießen. So bleibt es bei ein paar einfachen Blumen in der Vase, meist Rosen ...

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Letzte Woche habe ich auch bei uns die Magnolienpitzen entdeckt ;-) Ohne einen Post wären sie mir am Teich vielleicht gar nicht aufgefallen. nun liegen sie in der Fensterbank und …? Jedenfalls muss ich nun immer an Dich denken, wenn ich sie im Treppenhaus sehe :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.