Montag, 17. August 2015

Binsen

Binsen

Für Brittas MakroMontag habe ich mir heute mal die hübschen Binsen etwas genauer angeschaut. 

Binsen

 Wie Glasperlen mit Innenleben wirken die dicken Regentropfen, die an jedem Blütenstand der Binsen im Garten hängen. 

Flatterbinse


Ihre Bekanntheit hat die Binse wohl durch die Redewendung der Binsenweisheit erlangt, dort wird sie wegen ihrer Einfachheit und Banalität verwendet. Völlig zu Unrecht wie ich finde. Zwar ist der Halm der Binse recht schlicht und einfach, doch entspringt dann plötzlich im oberen Teil eine kleine Rispe hervor. 


Flatter Binse

Im Garten wird es wohl niemanden geben, der sich mehr über den lang ersehnten Regen freut, wie die Feuchtigkeitsliebende Binse.


Flatter Binse

Zwar steht die Flatter Binse bei uns direkt neben den kleinen Miniteichen, doch gelitten hat sie trotzdem bei der andauernden Hitze und Trockenheit. 


Binsen im Garten

Doch jetzt wird sie sich wieder wohl fühlen nach diesem Dauerregen...Die trockene Zeit sieht man ihr an den braun gewordenen Halmen an,


Binsenhalme

fast schon herbstlich wirken ihre Farben.


Binsen Rispe

Doch treibt die widerstandsfähige Binse direkt wieder neue kleine Blüten Rispen hervor. So leicht lässt sie sich nicht unterkriegen...

Binsen flechten


Früher wurden die biegsamen Halme der Binse zum Flechten verwendet. Eine herrliche Farbe, so ein sattes schönes Grün und auch ihre glatte warme Oberfläche begeistert mich. 

Flechten mit Binsen


Nachdem ich mir ein paar Stiele im Garten für die Vase geschnitten hatte, musste ich natürlich auch sofort ein wenig damit flechten.....
Herrlich stabil sind die dünnen elastischen Halme!!


Binsen als Kerzendocht


Doch eine besondere Überraschung beherbergt die Binse in ihrem Innern, denn ihr flauschiges Innenleben wurde früher als Kerzendocht verwendet. 

Binsenmark

Schlitzt man den Stiel einer Binse auf, kommt ein weiches Material zum Vorschein. Legt man diese Watte dann anschließend in Öl ein, funktioniert das Ganze wie ein Kerzendocht.

Binse als Kerzendocht

Immer wieder faszinierend ist es, welche wertvollen Schätze sich in der Natur finden lassen. Also kann man die kleine Binse doch wirklich nicht als banal bezeichnen, ich finde sie sehr facettenreich.

Binse mit Regentropfen

Ich wünsche euch einen guten Start in neue Woche, hoffentlich wieder mit etwas Sonnenschein.
Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Eine Augenweide sind Deine Bilder!! Die Wassertropfen an den Binsen sind super eingefangen. Das fasziniert mich besonders, ich habe öfter versucht ein Blatt mit Wassertropfen einzufangen, das hat nicht so recht hingehauen, ist in die Binsen gegangen.Es war wieder schön bei Dir zu lesen und zu schauen. Ich wünsche Dir eine angenehme Woche. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön deine Aufnahmen. Bin heute nur am lernen. Danke dass du mir die Binse näher gebracht hast. Eine wirklich tolle Pflanze.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Tropfenbilder! Ich finde solche Bilder immer sehr faszinierend!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos! Die Tropfenbilder haben es mir auch angetan!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. ...nicht nur schöne Bilder, liebe Kerstin,
    auch ein paar Weisheiten hast du noch dazu...das Flechten kenne ich, aber der Kerzendocht ist mir neu...schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Aufnahmen, gerade die mit den Tropfen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Wassertropfen einzufangen, das ist ist nicht einfach und die Binsen sind dir auc geglückt. Mir gefällts

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Wau, was für ein Motiv!
    Ichmuss auch mal in die Binsen ;-D
    Super schöne Fotos und eine tolle Idee, die Binsen zu flechten!
    Chici!
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. hey, das sind geniale Aufnahmen und eine wunderbare Erklärung dazu. Das Flechtwerk gefällt mir ganz besonders und ich überlege schon, was man noch flechten könnte
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  10. Sehr sehr schöne Aufnahmen sind das. Die tropfnassen Binsen gefallen mir ganz besonders!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin deine Aufnahmen sind sehr gelungen. Ganz besonders die Tropfenbilder und der einzelne Halm. Liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Binsen-Weisheiten... ;-)
    Gruß aus dem "Wilden Süden" der Republik,

    Uwe.

    AntwortenLöschen
  13. Auf die Binsen würde ich auch mal gerne linsen ... :)
    Wirklich schöne Aufnahmen! Der Wassertropfen, der an einen Libellenkopf erinnert hat's mir angetan. (Bild 5)
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Kerstin, was für eine wundervolle Binsen Vorstellung von dir! Als ob du eine gute Freundin vorstellen würdest... schön. Ja, sie ist facettenreich und kreativ, sie kann leuchten, geflochten eine Halterung sein, einfach da sein und erfreuen... und das alles in aller Schlichtheit. Und damit, wie viel sie kann, werden sicherlich einige überrascht :)) Vielen Dank für den schönen Post über die schlichte filigrane Binse :)) Hab es wundervoll, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.