Freitag, 14. August 2015

Küchenkräuter Dekokranz

Dekokranz aus Küchenkräuter

Einen duftenden Küchenkräuter Dekokranz hab ich uns für die Wochenend Deko gebunden, denn die sonnenverwöhnten Kräuter wachsen so herrlich in diesem Jahr, dass ich jetzt schon zum zweiten Mal Kräuter ernten konnte.

Kräuter im Garten schneiden

Doch diesmal sind die Kräuter nicht für die Küche zum Trocknen gedacht, sondern für ein duftendes Kränzchen.

Kräuter zum Kranz binden

 Ich mag dieses Duftgemisch der unterschiedlichen Kräuter unheimlich gern, alle Duftnuancen überlagern sich und vereinen sich so zu einem würzigen Kräuterduft mit lieblichem Charme. So hab ich von allen Kräutern im Garten, die gut eintrocknen, etwas geschnitten.

Kräuterkranz

Mit dieser Fülle an Material, ist auch ruckzuck ein kleines Duftkränzchen gebunden.

Dekokränze

Alles was herrlich duftet, hat sich hier versammelt....
Verschiedene Pfefferminzsorten, Salbei, Baldrian, Majoran


Thymian Dekokranz

und der würzige Thymian. Am liebsten würde ich die Nase ständig hinein stecken...

Kräuterkränzchen

Das duftende Kräuterkränzchen soll nun mit der Zeit schön eintrocknen und behält hoffentlich noch lange seinen bezaubernden Duft.

Beton Sterntopf

In den Dekokranz hab ich für die Abendstunden im Garten noch einen Beton Sterntopf mit Windlicht gesetzt,

Betontopf deko

so kann der Kranz auch am Abend seinen Duft verbreiten.

Weidentipi im Garten

Seinen Platz hat der Kräuterkranz neben dem ehemaligen Weidentipi im Garten gefunden. Früher war das Weidentipi Spielplatz für die Kinder, doch nun sind die Kinder aus dem Alter heraus und ich habe mir hier einen schönen schattigen Sitzplatz geschaffen. Tagsüber ist es wunderbar schattig hier unter den Weiden, und am Abend blinzelt noch mal kurz die Abendsonne hinein. 

Weidentipi im Garten

Den Boden im Weidentipi hab ich vor einigen Jahren aus Beton und Mosaik selbstgemacht. Anfangs war er noch nüchtern und grau, doch so langsam wird er mit einer wunderschönen Moosschicht überzogen und entwickelt seinen ganz eigenen leicht maroden Charme. 

Kronwicke


Auch die kleine Blüten und Blätter der Kronwicke,

Kronwicke


eigentlich ein Unkraut am Tipi, möchten gerne mit aufs Bild. Doch auch als Unkraut darf es hier gerne wachsen, denn ich finde es ist ein ganz besonders hübsches Unkraut und passt doch gerade perfekt dazu. Ich wünsche euch ein wunderschönes sonniges und herrlich duftendes Wochenende.
Liebe Grüße
Kerstin
Küchenkräuter Dekokranz




Kommentare:

  1. Den Duft rieche ich förmlich. Tolle Deko, sehr schöne Bilder.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Sitzplatz. Die Deko ist Spitze und den Duft kann ich mir richtig vorstellen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin, zuerst sage ich danke für Deine zauberhaften Kommis auf meinem Blog. Und heute darf ich wieder meine Nase in Deinem Garten stecken und ein wenig mitnehmen... von allem Duften. Schön ist der Kräuterkranz geworden und ich mag auch das Bild, wo die Kräuter so einfach auf dem Holzboden liegen. Die Farben so herrlich, Blau- und Lilatöne, kräftig und beruhigend, aber wie herrlich ist Dein schattiges Plätzchen?
    Und jetzt... komme ich nicht aus dem Staunen heraus... Dein BETON-MOOS-BODEN...das ist der Hammer! Ich liebe Moos und dieser Boden sieht so aus... ich dachte...uralt ist das! Und das ist durch Deine Hände entstanden?
    WOW... Dem bin ich schon verfallen... Deinen Moosbeton... hmmm... Ich musste jetzt auch an die alten keltischen Ritualplätze denken, wahrscheinlich wegen dieser Kreisformen... Werde ich jemals einen Garten haben... dann möchte ich auch so ein Moosbetontraum! Ein wenig davon nehme ich jetzt mit, ich meine rein virtuell, hihi. Danke dafür liebe Kerstin und Dir wünsche ich zauberhafte Tage und alles Liebe, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...