Samstag, 20. August 2016

Die wilde Karde im Blumenstrauß

wilde Karde

Die wilde Karde

Beim Spazieren gehen hab ich die hübsche Blüten der wilden Karde entdeckt. Eine stachelige Angelegenheit... aber zum Glück hab ich immer mein kleines Taschenmesser dabei, und da der gesamte Hang voller Blüten stand, konnte ich mir ein paar der Blüten stibitzen.

wilde Karden

Ein zarter rosa Blumenstrauß fürs Wochenende sollte es werden. Ich genieße momentan den Sommer mit seiner imposanten Blumenpracht. Zu schön ist es doch, aus dem Vollen zu schöpfen. Egal ob im Garten oder am Feldrand, überall blüht es in einer verschwenderischen Fülle. Herrlich!!

Rosa Blüten der Karde

So stachelig und rau die wilde Karde auch erscheint, hat sie doch trotzdem etwas Zartes. Ihre Blüten entfalten sich von der Mitte aus, ein Kranz entsteht dabei aus vielen kleinen rosa Blüten.

wilde Platterbse

Zu den wilden Karden kommen noch wilde Platterbsen hinzu, richtig wild wird es dann wohl am Wochenende....:-)

wilde Platterbse

An der Platterbse ist alles gleichzeitig zu bestaunen. Knospen, Blüten

Samenschoten der Platterbse

und Samenschoten, hier lässt sich alles finden.

Blüte der wilden Möhre

Auch ein paar Blüten der wilden Möhre kommen mit in den Strauß, denn die duftigen Blüten passen gut zum Rosa der anderen Blüten.

alter Saftkrug in rosa

Da sich nun so zarte romantische Blüten versammelt haben, hab ich passend dazu, den alten Saftkrug meiner Urgroßoma und die alten Pflanzenbücher hervorgeholt. Etwas Nostalgie, das passt doch gut zum Spätsommer....

rosa Mosaik Windlicht
  
Deshalb darf das rosa Mosaik Windlicht aus Rosenquarz auch gleich mit hinein die Wochenenddeko.

Karden und Holunderbeeren

Die restlichen wilden Karden sind ebenfalls in einem Strauß verarbeitet, zusammen mit grünen und den ersten schwarzen Holunderbeeren. 

Karden Blüte

So hübsch anzusehen sind die zarten stacheligen Karden Blüten. Im Blumenstrauß sind die Karden jedoch mit Vorsicht zu genießen, da ist es sehr empfehlenswert, die Stiele vorher zu entdornen, sonst wird es eine sehr pieksige Angelegenheit. 

Holunderbeeren

Doch das schöne Farbenspiel entschädigt für so manchen Stachel, der sich in meine Finger gebohrt hat.

Ranken der Platterbsen
Da lassen sich die feinen Ranken der Platterbse doch etwas angenehmer verarbeiten.
Mit dem rosa Karden Blumenstrauß wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende und hoffentlich weiterhin viel Sonnenschein.
Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. ...bewundernswert, liebe Kerstin,
    dass du diese stacheligen Karden so zusammen gebunden hast, die kann man ja kaum anfassen...zwei schöne Sträuße hast du wieder gemacht, wobei mir der mit den elegant sich ausbreitenden Platterbsen noch besser gefällt,

    wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    PS dein anderer Blog ist heute nicht zu erreichen? habe es schon ein paar Mal versucht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,
      ja es war auch sehr stachelig..... :-)
      Danke für den Hinweis, ich hab auch bemerkt, dass der Blog nicht erreichbar war. Ich denke es waren Arbeiten am Server, oder ähnliches. Nun funktioniert alles wieder.
      Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  2. Deine Windlichter sind wunderschön, liebe Kerstin. Ich bin sonst kein Rosa-Fan, aber dieses Rosa vom Rosenquarz ist wirklich schön! Und die Kanne im Hintergrund find eich auch traumhaft! Hast Du sie selbst getöpfert?
    Insgesamt ein sehr schönes Arrangement!
    Und Dein Schmetterling erinnert mich immer an einen selbstgemachten Fisch

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2011/03/pachysandra-ysander-und-schone-mosaiken.html

    den ich mit meinen Kindern zusammen mit noch anderen Teilen einfach nur aus Gips oder einer anderen selbsthärtenden Masse herstellte. Den Kindern hat das großen Spaß gemacht und wir hatten auch keinerlei Anspruch auf Perfektion. Den Fisch besitze ich heute noch, ich habe Seeglas dafür verwendet.

    Du hast vermutlich eine viel perfektere und auch wasserdichte Masse, denn was man da manchmal so kaufen kann .... ich bekam mal einen Seifenspender mit Mosaiken geschenkt - bei der ersten Benutzung bröselte die Masse und dahin war's mit der Pracht. Schon unverständlich, wie man so etwas für Feuchtanwendungen verkaufen kann! Wirklich schade, denn ich mag Mosaiken auch sehr gern.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    die Kanne im Hintergrund ist ein alter Saftkrug meiner Urgroßoma,
    also schon recht alt, aber immer noch wunderschön.
    Er passte so schön zum Rosa.....
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Zeilen, ich freu mich über deinen Kommentar.
Viel Spaß beim Stöbern.

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...